• DE

Passwort vergessen?

Fachtagung "Stigmata abbauen, Kooperationen fördern - Ärzte und Gemeindepsychiatrie II"

16.05.2018

Zweite Tagung des Dachverbandes Gemeindepsychiatrie e.V. und des Spitzenverbands ZNS

Gemeindepsychiatrische Versorgungsstrukturen haben sich in einzelnen Regionen teils auf Initiative und unter aktiver Beteiligung niedergelassener Ärzte oder angestellter Klinikärzte, teils unabhängig von ihnen entwickelt. Infolgedessen ist die Kooperation zwischen Ärzten und gemeindepsychiatrischen Anbietern sehr heterogen. Sie reicht von ärztlicher Einrichtungsleitung über Beteiligung behandelnder Ärzte an der Versorgung ihrer Patienten bis zu Diensten, die ihre sozialarbeiterischen oder pflegerischen Angebote eigenständig umsetzen. Mit Verordnungen und mit Notwendigkeitsbescheinigungen sind Ärzte ohnehin in einer Schlüsselposition für das gesamte Versorgungssystem, aber eine weit darüber hinaus gehende Kooperation birgt viele zusätzliche Optionen für eine gute Gesamtversorgung.

Beide Veranstalter haben das Ziel, diese Zusammenarbeit im Interesse ihrer gemeinsamen Patienten zu intensivieren und möchten mit dieser Tagung ausloten, welche positiven Beispiele gelungener Kooperation es bereits gibt, welche Möglichkeiten für Ärzte zur Verfügung stehen, sich in komplexe gemeindepsychiatrische Hilfesysteme einzubringen bzw. diese (mit) zu gestalten und welche Forderungen und Wünsche an Politik und Selbstverwaltung sich daraus ergeben.

Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion mit Ihnen!

Termin(e)

Mittwoch, 16.05.2018
Beginn: 10:30
Einlass: 10:00
Ende: 16:30