• DE

Passwort vergessen?

Jahrestagung 2018 des Dachverbands Gemeindepsychiatrie

20.06.2018 – 21.06.2018

Lebensweltorientierte Komplexleistungen – von Schnittstellen zu Nahtstellen

  • event.title

Der Wandel der Sozialrechtssysteme hat begonnen und fordert die lebensweltorientierten Träger gemeindepsychiatrischer Hilfen heraus. Nicht nur eine Änderung der Gesetze, sondern auch der Sichtweisen auf Behinderung und Teilhabe psychisch erkrankter Menschen machen aktuell die Diskussion um die Schaffung und Qualitätssicherung lebensweltorientierter Komplexleistungen zu einem spannenden Thema. In dieser Situation will die Tagung einen bundesweiten Netzwerkknoten für gemeindepsychiatrische Träger bilden.

Die Gemeindepsychiatrie ist mit ihren Angeboten, die sich an den Bedarfen und der Lebenswelt psychisch erkrankter Menschen und weniger an den starren Grenzen der Sozialgesetzbücher orientieren, für die anstehenden Veränderungen gut gerüstet. So sind inzwischen gemeindepsychiatrische Träger auf dem Weg zu einem komplexen und personenorientierten Hilfeangebot, einer „Gemeindepsychiatrischen Basisversorgung“.

Auf dieser Tagung steht die Gestaltung der Schnittstellen an den Sozialgesetzbüchern unter dem Einfluss des Bundesteilhabegesetzes sowie an den Nahtstellen der Gemeindepsychiatrie mit Jugendhilfe und medizinischer Behandlung im Vordergrund. Workshops zu Aspekten des BTHG, der Zusammenarbeit der medizinischen Akteure, der Kinderprojekte im regionalen Netzwerk, der Arbeit im Sozialraum, aber auch praxisorientierte Workshops zu Social Media, Dokumentation von Wirkung, Datenschutz und Flexibilisierung der Arbeitszeiten runden das Programm ab. Wir möchten mit Ihnen künftige Gestaltungsmöglichkeiten ausloten und freuen uns auf angeregte Diskussionen mit Ihnen!

Das vollständige Tagungsprogramm [herunterladen]

Zur Online-Anmeldung [Link]

Termin(e)